03.11.2008, 20:30 Uhr: BKV Liga 2008 - 15. Spieltag

Bilanz: 13 / 1 / 18

Sparkasse Langenfeld - Schützen Richrath
3:1 (1:1)

Schützen kassieren bittere Niederlage

Diesmal waren zwar sowohl der Gegner als auch ein Schiri am Platz, das Spiel war aber leider keins über das es Spaß macht einen Bericht zu schreiben. Da ich aber natürlich der treuen Schützenleserschaft nicht zumuten kann am Dienstagmorgen ohne Spielbericht im Büro zu sitzen (bzw. für das faule Studentenpack um 12 Uhr ohne Bericht aufzuwachen), hier trotzdem ein paar Zeilen: Das Spiel begann eigentlich recht gut für die Schützen, die in den ersten 15-20 Minuten die Partie klar im Griff hatten. In dieser Phase wurde allerdings leider versäumt aus den teilweise guten Offensivaktionen Kapital zu schlagen, wobei sich hier vor allem das Fehlen des Knipsers bemerkbar machte. Dann kam die erste Offensivaktion der Sparkasse: Ein Bänker kann von halbrechts unbedrängt flanken, ein anderer aus sieben Metern unbedrängt ins lange Eck einköpfen. Dieses Gegentor aus dem Nichts schien die Schützen derart zu lähmen das sie in der Folge gar nichts mehr auf die Reihe kriegten, immer einen Schritt zu spät kamen und Fehlpässe über Fehlpässe spielten. Einzige Ausnahme war ein schöner Sololauf von Michele, der den Ball aus der eigenen Hälfte bis in den gegnerischen Strafraum trieb und dort mit dem mitgelaufenen Thomas den Torwart ausspielte und so immerhin den Ausgleich erzielen konnte. In der zweiten Hälfte blieben gelungene Schützenoffensivaktionen weiterhin Mangelware, was zusammen mit einem grottenschlecht pfeifendem Schiri zur leider verdienten Niederlage führte. Die Schützen hätten zwar wahrscheinlich auch verloren wenn er glasklare Foul- und Handspiele gepfiffen hätte, trotzdem muss diese Frechheit mal erwähnt werden. Die Sparkasse machte jedenfalls noch zwei Tore (eins durch direkten Freistoß, das andere weiß ich nicht mehr) und konnten dadurch den Sieg klar machen und leider auch an den Schützen in der Tabelle vorbeiziehen. Allerdings haben die Schützen ja noch ein Spiel und können mit einem Sieg gegen Nagel zumindest noch den vierten Platz zurückerobern. Also Mittwoch nochmal fighten um am Samstag zumindest aus dem Pokal mit der Nummer 4 trinken zu können.

Aufstellung Schützen

Torschützen

Spielnote: 3.5

eine zerfahrene Partie, mit sehr engagierten Schützen

Ausgangsformation


Spieldaten

Sparkasse Schützen
Chancen 3 : 4
Torschüsse 11 : 4
Ecken 1 : 5
gelaufene KM 77.6 : 99.2
gespielte Pässe 157 : 228
Passquote 65 : 90
Ballbesitz 67 : 33
Zweikampfquote 56 : 44
Fouls 15 : 15
Abseits 1 : 8