01.12.2008, 20:30 Uhr: Freundschaftsspiele 2008 - Testspiel

Bilanz: 5 / 2 / 1

Schützen Richrath - Feuerwehr Monheim
7:2 (3:0)

Erneuter Sieg gegen Feuerwehr

Mit einer diesmal nicht übertriebenen erstklassigen Leistung kamen die Schützen zu einem nie gefährdeten Sieg gegen die Feuerwehr aus Monheim. Im Gegensatz zu den Monheimern legten die Schützen los wie die Feuerwehr, und erspielten sich gleich in den ersten Minuten einige hochkarätige Chancen. Einzig die Chancenauswertung ließ zu Beginn noch etwas zu wünschen übrig, was der Flügelflitzer mit einem "einfach mal entschlossener sein vor der Scheißhütte" auf den Punkt brachte. Es war schließlich der Knipser, der den Bann mit einem Lupfer von der rechten Strafraumgrenze über den Towart genau an den linken Innenpfosten endlich brach. Einmal in Fahrt ließ er auch wenig später sein zweites Tor folgen, ehe Thorsten noch vor der Halbzeit auf 3:0 ausbauen konnte. Einzig zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Feuerwehrmänner zu 2-3 Chancen, von denen sie auch direkt 2 zu nutzen wussten. Diese kurze Schwächeperiode lag nach einhelliger Meinung vor allem daran, das zu diesem Zeitpunkt der mit den gelben Schuhen kurzzeitig nicht auf dem Platz war und somit jegliche Stabilität in der Abwehr verloren ging. Der Trainer merkte das natürlich sofort und wechselte ihn kurzerhand einfach wieder für Didi ein. Dieser hatte sein Pensum sowieso schon erfüllt, hatte er doch kurz zuvor das 5:2 vorbereitet. Laien würden wohl einen Befreiungsschlag aus der eigenen Abwehr vermuten, aber Kenner wissen natürlich das er den von der Mittellinie startenden Dennis genau gesehen hat und ihm den Ball perfekt in den Lauf spielte. Überhaupt waren lange Bälle heute ein probates Mittel gegen die Feuerwehr, denn ihre Abseitsfalle hatte einen mehr als schlechten Tag erwischt. So konnte alle paar Minuten ein Schützenstürmer allein auf den Torwart zulaufen, wodurch auch das ein oder andere Tor entstand. In der Schlussphase gab es dann wie meistens gegen zunehmend lustlos wirkende Feuerwehrmänner wieder einen Elfmeter für die Schützen, der wie immer nicht verwandelt wurde. Diesmal mal nicht mit Außenrist, dafür aber gegen die Latte.

Aufstellung Schützen

Torschützen

Spielnote: 2

kein fehlerfreier, dafür aber schneller, attraktiver und unterhaltsamer Fußball mit reichlich Torchancen.

Ausgangsformation


Spieldaten

Schützen Feuerwehr
Chancen 8 : 2
Torschüsse 19 : 13
Ecken 2 : 3
gelaufene KM 65.2 : 78.1
gespielte Pässe 177 : 157
Passquote 97 : 57
Ballbesitz 56 : 44
Zweikampfquote 45 : 55
Fouls 7 : 17
Abseits 5 : 10