05.07.2010, 20:30 Uhr: BKV Pokal 2010 - Vorrunde

Bilanz: 10 / 2 / 4

Schützen Richrath - FC Martinsklause
8:6 (5:2)

Torrausch im Spitzenspiel

Nachdem Orakelkrake Paul im Vorfeld der Begegnung endlich mal wieder die Schützenbox gewählt hatte war im Grunde genommen eh schon klar wie das Spiel ausgehen würde, doch Schiedsrichter Frankenfeld bestand trotz strömendem Regen auf eine Durchführung des Spiels.

Wie nicht anders zu erwarten gingen die Schützen dann mit dem ersten Angriff in Führung. Torschütze* war der zurückgekehrte Flügelflitzer, der sich kurz vor dem Spiel noch in der 3a die letztlich entscheidenden Tipps geholt hatte. Aus den nächsten sieben Angriffen fielen weitere vier Tore, wodurch eine recht beruhigende fünf-Tore Führung zu Stande kam.
Angesichts dieses Sturmlaufs überschlug sich die Weltpresse geradezu mit Lob fürs Schützenspiel ("The mighty Flugelflitzer strikes again", The Sun; "Der Schützenpanzer rollt wieder", Gazetta dello Sport; "Cornelius kriegt auf die Nuss", Bild). Doch wie das Sprichwort so schön sagt: Man sollte den Tag nicht loben bevor der Spatz in der Hand ist. Und so kam Cornelius vorwiegend durch Unachtsamkeiten in der eigenen Abwehr immer wieder auf zwei bis drei Tore ran.
Glücklicherweise konnten allerdings auch in der zweiten Halbzeit wenigstens einige der vielen hochkarätigen Chancen in Tore verwandelt werden und damit der erste Pokalsieg sicher gestellt werden.
In der Schlussphase kochten dann leider die Emotionen noch etwas über, was in unrühmlichen drei roten Karten resultierte.

Aufstellung Schützen

Torschützen

Spielnote: 1

tolle Technik, tolle Chancen, tolle Unterhaltung und ein starker Torhüter - trotz teilweiser grotesker Schützen-Überlegenheit ein tolles Spiel.

Ausgangsformation


Spieldaten

Schützen M'klause
Chancen 13 : 6
Torschüsse 16 : 11
Ecken 2 : 0
gelaufene KM 103.7 : 58.3
gespielte Pässe 176 : 177
Passquote 73 : 60
Ballbesitz 70 : 30
Zweikampfquote 47 : 53
Fouls 4 : 19
Abseits 4 : 1