02.04.2012, 20:30 Uhr: Freundschaftsspiele 2012 - Testspiel

Bilanz: 17 / 1 / 18

Schützen Richrath - ProSoccers Langenfeld
4:1 (1:1)

Wieder nicht zu Null

An diesem gemütlichen Montagabend nutzten die Schützen die spielfreie Osterzeit für ein Testspiel gegen die ProSoccers. Nach dem bahnbrechenden Erfolg gegen die Lok in der Vorwoche war heute Comebackzeit angesagt bei den Schützen. Nicht nur Patrick und Christoph liefen erstmals seit langer Zeit wieder für den Rekordmeister auf, selbst Thorsten stand zwölf Jahre nach seinem letzten Einsatz wieder im Schützensturm.
In der ersten Halbzeit machten sich im Schützenspiel noch leichte Abstimmungsprobleme bemerkbar, die natürlich kein Wunder sind bei so vielen Änderungen in der Aufstellung. Folgerichtig mussten sich die Schützen zur Halbzeit erstmals in der Clubgeschichte mit einem Unentschieden begnügen.
Im zweiten Durchgang wurde allerdings schnell wieder das wahre Gesicht der Schützen sichtbar. Wie aus einem Guss wurden die Angriffe auf das gegnerische Tor vorgetragen und schnell führten die Schützen nicht nur mit zwei, sondern gar drei Toren. Besonders bemerkbar machte sich hier das monatelange Konditionstraining der Schützen. Während die ProSoccers zunehmend auf Standfußball umstellten, waren die Schützen selbst in der 93. Minute noch so frisch wie die Frühlingsfee bei der Holzkohlenernte.

Aufstellung Schützen

Torschützen

Spielnote: 2.5

viele Torszenen, lange Zeit offen und dadurch spannend, obwohl Werder spielerisch nicht das hohe Niveau der Gäste erreichte.

Ausgangsformation


Spieldaten

Schützen ProSoccers
Chancen 6 : 5
Torschüsse 14 : 2
Ecken 5 : 4
gelaufene KM 67.8 : 84.9
gespielte Pässe 173 : 143
Passquote 63 : 82
Ballbesitz 69 : 31
Zweikampfquote 68 : 32
Fouls 7 : 16
Abseits 8 : 1