25.03.2013, 20:30 Uhr: Freundschaftsspiele 2013 - Testspiel

Bilanz: 9 / 2 / 12

Schützen Richrath - Longfield Allstars
3:1 (1:1)

Cool cool

An diesem sonnigen Montagabend war es aber auch mal sowas von höchste Zeit das die Schützen eine Siegesserie starten die von hier bis Marokko reicht. Nach den eher suboptimalen Ergebnissen der letzten Wochen war der Präsi natürlich längst was am planen dran. Dabei mussten die Schützen auch noch schwere Ausfälle verkraften. Der Spieler des Jahres brannte zwar auf ein Comeback, aber Mannschaftsarzt Gerd Gebauer konnte leider noch kein grünes Licht geben. Doch selbst die Tatsache das Capi unter die Schuster gegangen ist und sich erstmal um seine Leisten kümmert, konnte die Schützen nicht davon abhalten ein Offensivfeuerwerk abzufackeln wie man es schon fast nicht mehr für möglich gehalten hatte. Das heute nicht sieben oder gar zwölf Tore gefallen sind lag einzig und allein am, joa, Wetter.
Die Schützen nahmen sich von Anfang an ein Beispiel annen Andy und lieferten nicht wieder son Tuntenballett wie in den letzten Wochen ab. Es zeigte sich einmal mehr das Fußball vor allem eine Kreislauf ist, die schlagen uns, und wir schlagen eine andere. Die Schützen gerieten zwar durch ein Tor, bei dem vor allem der Wind sowie der tief stehende Vollmond eine große Rolle spielten, schnell in Rückstand, was aber nur eine Momentaufnahme darstellen sollte. Denn es folgten nahezu achtzig Minuten Hardcore, echte Gefühle. Zunächst drückte vor allem Seb dem Spiel seinen Stempel auf. Zunächst schloss er einen mustergültigen Angriff eiskalt mit einem platzierten Schuss aus beinahe unmöglichen Winkel ab und wenig später wieselte er eine Ecke unnachahmlich über die Linie, womit das Ergebnis auch schon wieder dem Spielverlauf angepasst war, nämlich einer hochverdienten Führung für die Schützen.
Mit der Führung im Rücken konnte Samy dann sein viel umjubeltes Comeback feiern. Und die Zaungäste die doch allen Ernstes behaupteten er hätte das kicken verlernt konnte er schnell eines Besseren belehren, indem er das längst überfällige 3:1 markierte. Entstanden übrigens nach einer Vorlage von Tom, an der sich selbst Teamplayer Henry in punkto Uneigennützigkeit noch eine Scheibe abschneiden kann. Da der neue Stammkeeper Fabian bis auf zwei Glanzparaden im ganzen Spiel quasi beschäftigungslos blieb, war der Sieg nun endgültig in trockenen Tüchern.

Aufstellung Schützen

Torschützen

Spielnote: 2

eine abwechslungsreiche, spannende Partie mit vielen Torraumszenen.

Ausgangsformation


Spieldaten

Schützen Allstars
Chancen 7 : 3
Torschüsse 13 : 9
Ecken 0 : 9
gelaufene KM 72.9 : 71.6
gespielte Pässe 206 : 136
Passquote 88 : 62
Ballbesitz 63 : 37
Zweikampfquote 65 : 35
Fouls 4 : 14
Abseits 1 : 5