09.03.2015, 19:45 Uhr: BKV Liga 2015 - 2. Spieltag

Bilanz: 13 / 1 / 18

Sparkasse Langenfeld - Schützen Richrath
1:3 (0:0)

Schützen drehen Spiel (schon wieder)

An diesem hitzigen Montagabend mussten die Schützen zum traditionell schwierigen Auswärtsspiel in Reusrath gegen die Sparkasse antreten. Die vom Präsidenten ausgegebene Taktik in der ersten Minute kein Gegentor zu kassieren wurde diesmal mustergültig umgesetzt und somit konnte eigentlich kaum noch etwas schiefgehen. Und dementsprechend ging auch bis zur Halbzeit nichts schief, allerdings hatte der Präsident es versäumt auch für offensive Vorgaben zu sorgen, so standen die Stürmer zunächst nur unbeschäftigt im freien Raum und sahen zu wie sowohl vorne als auch hinten die Null stand.
Dieser Faux-pas wurde in der Pause selbstverständlich ausgebügelt und von nun an galt die Devise "Tor machen (3)". Wie nicht anders zu erwarten hatte dies zunächst Auswirkungen auf die Schützendefensive, die zusehen musste wie die Sparkasse zum schmeichelhaften 1:0 einnetzen konnte. Noch war allerdings alles im grünen Bereich, denn bekanntermaßen gilt 3>1. So war es nur eine Frage der Zeit bis Henry endlich zum Ausgleich einschob und Tobi die Weichen anschließend auf Sieg stellte. Und nachdem Samy vorher schon das ein oder andere Tor mustergültig vorbereitet hatte und zudem noch aus aussichtsreicher Position wegen angeblichen Abseits zurückgepfiffen wurde, konnte er nach schönem Steilpass die Ist-Tore den Soll-Toren angleichen.
In den Schlussminuten gab es dann noch unrühmliche Szenen von der Sparkasse, bei denen sich ein Spieler zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ und völlig zurecht die rote Karte sah.

Aufstellung Schützen

Torschützen

Spielnote: 4

munter am Anfang und in der Schlussphase, zwischendurch aber viele Längen.

Ausgangsformation


Spieldaten

Sparkasse Schützen
Chancen 3 : 9
Torschüsse 4 : 5
Ecken 6 : 0
gelaufene KM 78.1 : 98.3
gespielte Pässe 141 : 240
Passquote 62 : 71
Ballbesitz 47 : 53
Zweikampfquote 40 : 60
Fouls 13 : 16
Abseits 8 : 1